Special. Los geht's: Regel-SOS: Wenn es drückt oder weh tut. » Prämenstruelles Syndrom (PMS) was heißt das eigentlich. » Es zwickt und sticht im Unterleib was steckt dahinter.

Die starke Durchblutung hat auch Vorteile: Deine Augen beginnen besonders schön zu strahlen und Deine Lippen wirken voll und sinnlich. Hitzewallungen. Dein Körper läuft auf Hochtouren und Deine Zellen verbrauchen jede Menge Sauerstoff, um Energie bereitzustellen. Die Folge: Dir wird hot, hot, hot. Gänsehaut.

Stuttgarter zeitung partnersuche

So entwickelst du deinen Spürsinn. Es gibt viele Krankheiten, die man sich bei ungeschützem Geschlechtsverkehr holen kann. Stuttgarter zeitung partnersuche sollte man immer mit einem Komdom verhüten. Hast Du Dir schon einmal Gedanken darüber gemacht und hast Du Angst vor Nur wenn ein Mädchen die Pille richtig einnimmt, schützt sie zuverlässig vor einer ungewollten Schwangerschaft.

Und daskann sich auf Deine Stimmung auswirken. Diese hormonellen Schwankungen sind in jedem Zyklus normal auch bei erwachsenen Frauen. Das heißt: Wechselhafte Stimmungen werden Dich vermutlich noch länger begleiten. Nur wahrscheinlich irgendwann nicht mehr so heftig. Vielleicht entdeckst Du Regelmäßigkeiten, auf die Du Dich einstellen kannst.

Stuttgarter zeitung partnersuche

» Schütz Deinen Kopf. Am besten mit einem breitkrempigen Hut oder einer Schirmmütze. » Meide die Mittagssonne. Zwischen 11 und 15 Uhr (zwei Stunden vor und nach Höchststand der Sonne) ist die Sonneneinstrahlung bis zu 150 mal intensiver als am Morgen und Abend. Stuttgarter zeitung partnersuche in dieser Zeit unbedingt die direkte Sonnenbestrahlung und halt Dich im Schatten oder in Innenräumen auf.

Gefühle Familie Freundin So kannst Du sie davon überzeugen, dass Dir soziale Netzwerke wichtig sind und dort nicht nur Pädophile lauern. Facebook, SchülerVZ, Wer-kennt-wen. Fast jeder Jugendliche nutzt soziale Netzwerke wie diese um mit seinen Freunden in Kontakt zu sein, sich zu informieren oder neue Leute kennenzulernen. Eltern sehen das nicht immer gern, weil sie befürchten, dass sich ihre jugendlichen Kinder damit in Schwierigkeiten bringen können. Denn in den Medien gibt es nahezu täglich Berichte darüber, dass Erwachsene sich im Netz in das Vertrauen Jüngerer einschleichen, stuttgarter zeitung partnersuche, um sie dann zum Beispiel bei einem Treffen zum Kennenlernen sexuell zu missbrauchen.

Stuttgarter zeitung partnersuche